Nachhaltigkeit Better Cotton Initiative

Better Cotton Initiative

  • GANT x Better Cotton Initiative

  • Baumwolle gehört schon seit jeher zu den wichtigsten Materialien für GANT. Da wir es uns zum Ziel gemacht haben, Kleidung herzustellen, die lebenslang hält, ist diese Naturfaser von fundamentaler Wichtigkeit für unser Unternehmen.

    Um zu den in der Baumwollbranche dringend erforderlichen Veränderungen beizutragen, ist GANT ein stolzes und aktives Mitglied der Better Cotton Initiative (BCI). Die BCI ist die weltweit größte Non-Profit-Organisation, die sich der Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft des Baumwollsektors verschrieben hat. Um diese Mission zu erreichen, werden die BCI-lizensierten Landwirte gezielt ausgebildet, um umweltfreundlichere, sozialere und wirtschaftlich nachhaltigere Produktionspraktiken anzuwenden. Das bedeutet effizientere Wassernutzung, reduzierte Chemikalienverwendung und verringerte Schäden durch Pestizide sowie verbesserte Lebensbedingungen und verbesserte wirtschaftliche Stellung der Baumwollpflanzer.

  • „Better Cotton“ wird über ein Massenbilanzsystem bezogen und kann nicht physisch bis zum Endprodukt zurückverfolgt werden. Massenbilanz bedeutet, dass „Better Cotton“ über BCI-lizensierte Landwirte bezogen und anschließend im Rahmen einer komplexen Lieferkette mit herkömmlicher Baumwolle vermischt wird. Die Wiederverkäufer haben die „Better Cotton“ bezogen und die BCI-Farmer haben von den Vorteilen profitiert, es kann aber sein, dass keine „Better Cotton“ im Endprodukt steckt. Die BCI tut dies, da dieser Vorgang weniger kompliziert ist, als die physische Nachverfolgbarkeit, die Kosten somit geringgehalten werden, um noch mehr Nachfrage für „Better Cotton“ zu generieren und es der BCI so zu ermöglichen, noch mehr Baumwollfarmer zu erreichen. Wenn Sie das BCI-Label auf unseren Produkten sehen, wissen Sie, dass Sie nachhaltigere Praktiken auf landwirtschaftlicher Ebene unterstützen, und dass Sie Baumwollartikel eines engagierten BCI-Mitglieds beziehen, das in die BCI investiert. Für zusätzliche Informationen siehe bettercotton.org

    2019 haben wir nahezu 30 % unserer Baumwolle von der BCI bezogen. Bis 2022 wollen wir 100 % unserer Baumwolle nachhaltiger beziehen, und zwar durch die BCI und in Form von Bio-Baumwolle und recycelter Baumwolle.