Ratgeber Größe & Passform
GANT SHIRT GUIDE

Ratgeber Größe & Passform

Ganz einfach ausgedrückt: Wir sind der Meinung, dass das Hemd den Mann macht ‑ und natürlich auch die Frau. Und genau darum ist die richtige Größe und Passform für Ihren persönlichen Style so wichtig.

  • Was macht nun aber ein perfekt sitzendes Hemd aus? Wir bei GANT wissen,
    dass ein modisches Ensemble oft mit dem Hemd steht und fällt. Im Folgenden
    'finden Sie nicht nur einen Leitfaden zum Erkennen der Unterschiede unserer Signature-Fits,
    sondern auch klare Hinweise zum korrekten Ausmessen eines Hemds
    auf zweierlei Weg: durch Messen des Kleidungsstücks und des Körpers.



  • Unsere Passformen für Herrenhemden

    Um alles möglichst einfach zu halten, haben wir uns für vier Herren-Passformen entschieden.
    Regular, Fitted, Hugger (nur GANT Rugger) und Loose (nur GANT Rugger).

     

    REGULAR: Etwas locker geschnitten, klassische Silhouette.

    FITTED: Slim-Fit mit zeitgemäßer Silhouette.

    HUGGER: Slim-Fit mit verjüngendem Torso.

    LOOSE: Etwas locker geschnitten.


  •  

     

    Unsere Passformen für Damenhemden

    Um alles möglichst einfach zu halten, haben wir uns für vier Damen-Passformen entschieden:
    Regular, Fitted, Hugger (nur GANT Rugger) und Ex-Boyfriend (nur GANT Rugger).

     

    REGULAR: Gerader, lockerer Schnitt, normale Länge.

    FITTED: Slim-Fit, normale Länge.

     HUGGER: Slim-Fit, normale Länge.

    EX-BOYFRIEND: Gerader, lockerer Schnitt, etwas länger als normal.



  • Nachdem Sie die richtige Passform gefunden haben, sollten Sie sich als nächstes
    Gedanken über die verschiedenen Größenparameter machen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:


     1. Messen Sie zunächst den Hals aus, indem Sie zunächst das Hemd zuknöpfen
    und dann ausgehend vom obersten Knopf den Kragenumfang bestimmen.


    2.Vermessen Sie die Brust, indem Sie das Hemd flach ausgebreitet und zugeknöpft
    auf eine Unterlage legen und dann die Entfernung zwischen den
    tiefsten Punkten der Ärmelnähte bestimmen und mit 2 multiplizieren.


    3. Vermessen Sie die Taille unter der Annahme, dass diese schmaler
    als Brust und Hüfte ist. (Hinweis: Das Hemd sollte in der richtigen Höhe fallen.)


    4. Messen Sie den Sitz, indem Sie das Hemd flach auf einer harten Unterlage ausbreiten.

    Legen Sie das Maßband entlang des linken Bunds und messen Sie nun quer bis zum entsprechenden Punkt auf der rechten Seite.


    6. Bestimmen Sie auf der Rückseite die Länge zwischen Unterkante Kragensaum und Rückenmitte.


    7. Messen Sie die Länge der Ärmel, indem Sie zunächst das Stück zwischen Kragenmitte

    bis zur Schulter und dann von der Schulternaht bis zum Ende der Manschette messen.

    Zum Schluss rechnen Sie die einzelnen Messungen zusammen.

     

     

    So verwenden Sie Ihre Körpermaße für das Hemd


    Niemand hat Spaß an einem schlecht sitzenden Hemd. Glücklicherweise ist es ganz einfach,

    die richtige Größe für Ihr GANT-Hemd zu finden. Und so geht's.


     1. Besorgen Sie sich ein Maßband ‑ und jemanden, der Ihnen zur Hand geht,

    denn ohne Hilfe kann es schon einmal etwas schwieriger werden.


    2. Zur Ausmessung der Brust legen Sie sich das Bandetwas unterhalb der Achseln um den Körper.


    3. Zur Ausmessung der Taille legen Sie das Band etwa auf Bauchnabelhöhe oder

    genauer gesagt an dem Punkt an, wo eine Falte an der Taille entsteht, wenn Sie

    sich zur Seite beugen. Denken Sie daran, dass ein Finger zwischen Körper

    und Maßband passen sollte, damit dieHose später bequem sitzt.


    4. Zur Bestimmung des Sitzes stellen Sie sich zunächst so hin, dass sich die Füße

    berühren. Legen Sie sich das Band nun um die Hüfte, und zwar dort, wo diese am

    breitesten ist.  Dabei sollte das Band horizontal verlaufen und

    etwas durchhängen. Achten Sie darauf, dass die Hosentaschen leer sind.

     


    Bei Anzugshemden müssen unter Umständen noch weitere Messungen

    vorgenommen werden (z.B. Kragen oder Ärmel). Und das geht so:


     5. Kragen. Legen Sie sich das Band um den Hals. Schieben Sie einen Finger

    zwischen Band und Adamsapfel, damit der Kragen später bequem sitzt.


    6. Und nun die Ärmel. Hier gehen Sie in drei Schritten vor:

    a. Heben Sie den Arm und beugen Sie ihn knicken Sie ihn leicht im Ellbogen,

    so als würden Sie einen Blick auf Ihre Armbanduhr werfen. Legen Sie das Band

    nun vom Hals aus, also vom obersten Punkt der Rückenmitte an. Messen Sie von

    diesem Punkt aus das Stück bis zum Schulterdach. Das wäre die erste Messung.

    b. Messen Sie nun den Abschnitt vom Schulterdach bis zur Ellbogenspitze (zweite Messung)

    und dann von dort bis kurz oberhalb des Handgelenks (dritte Messung).

    Addieren Sie nun alle Werte ‑ damit haben Sie die richtige Ärmellänge.


     

    Sie sind sich ganz sicher, ob Sie die richtige Größe und Passform gefunden haben?

    Kein Problem. Sprechen Sie einfach mit unseren Kundenbetreuern, die Ihnen jederzeit gerne weiterhelfen.

  •  

  • Entdecken Sie hier noch mehr

    • GANT SHIRT GUIDE

      Unsere GANT-Hemden schmeicheln jedem Körpertyp. Das Hemd ist die Grundlage jedes modischen Ensembles. Und die Wahl der richtigen Größe und Passform ist unabdingbar, wenn es darum geht, Eindruck zu hinterlassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das erreichen und zu welcher Gelegenheit sich welches Hemd empfiehlt. Doch damit nicht genug: Wir geben Ihnen außerdem Ratschläge und Tipps rund um die Pflege des Herzstücks Ihrer Garderobe.    

      Mehr Erfahren
    • GANT SHIRT GUIDE

      Wir bei GANT sind davon überzeugt, dass wir das perfekte Premium-Hemd für jede Gelegenheit zu bieten haben. Unsere Hemden sind so vielseitig, dass Sie sie im Beruf, in geselliger Trinkrunde, beim Brunchen und diversen anderen Gelegenheiten tragen können. Dank unseres GANT-Archivs, das eine nie versiegende Quelle der Inspiration für uns ist, können wir unser Angebot ständig auf dem neusten Stand halten.

       

      mehr
    • GANT SHIRT GUIDE

      Ein klassisches GANT-Hemd ziert die Dame und den Herrn gleichermaßen, egal ob bei der Arbeit oder Freizeit. Was aber nicht heißt, dass man einfach irgendein x-beliebiges Hemd anziehen sollte. Unsere breite Palette an Hemden bietet für jede Gelegenheit etwas ‑ richten Sie sich also am besten danach, zu welchem Anlass Sie das Hemd tragen wollen (formell, Schickeria-Wochenend...).

      mehr
    • GANT SHIRT GUIDE

      Es ist bemerkenswert, wie wenig sich das Hemd in den letzten fünfzig oder mehr Jahren verändert hat ‑ was aber nicht immer so war. Abnehmbare Ärmel zum Flirten? Hemdzipfel als Unterwäsche? Im Laufe der Jahrhunderte hat sich dieses essenzielle Kleidungsstück auf faszinierende, ja sogar komische Weise verändert.

      Mehr Erfahren
    • GANT SHIRT GUIDE

      Viel hat sich verändert, seit wir vor fast 70 Jahren in New Haven, Connecticut angefangen haben. Was einst als Familienunternehmen begann, ist heute eine Weltmarke mit enormem Umsatz. Zwar hat sich der Stil mit der Zeit zweifellos stark verändert und weiterentwickelt. Aber das GANT-Hemd ist noch immer Herzstück unseres Portfolios. Zuerst Ende der 1940er von englischen Polospielern getragen, galt das weiße Buttondown-Hemd als absolutes Essential in der Garderobe jedes wohlgekleideten Mannes.

      Während die Karriere des Polohemds im Amerika der 1920er Jahre als Kreation der Brook Brothers begann, spielte GANT bei dessen Weiterentwicklung eine entscheidende Rolle und machte es sich so zu eigen.

      Zum besseren Verständnis des Kult-Hemds, mit dem alles los ging, finden Sie hier eine chronologische Übersicht über den Werdegang des GANT-Hemds.

      Mehr Erfahren
    • GANT SHIRT GUIDE

      Auf den ersten Blick mag es simpel erscheinen, ist aber alles andere als das. Als der Original-Hemdkonfektionierer seit 1949 sind wir stolz darauf, einige der typischsten Hemdmerkmale erfunden zu haben: unser ureigener Locker Loop, die Kellerfalte und das hintere Kragenknöpfchen, um nur einige zu nennen.

      Um Ihr Wissen rund ums Hemd ein wenig aufzupolieren, haben wir ein kleines 1x1 der Bestandteile eines Hemds für Sie zusammengestellt. Damit können Sie sich in kürzester Zeit zum Experten und Stilberater für Ihre Freunde weiterbilden. 


      Mehr Erfahren
    • GANT SHIRT GUIDE

      So sieht echte Klasse aus. Bis zum Ende dieser Seite wird sich Ihr Wissen über die Hemdmacherei dramatisch verbessert haben. Aber keine Sorge, Sie müssen keinen Test bestehen. Außerdem lernen Sie unseren Kreativleiter und drei der inspirierten Köpfe hinter unserem symbolträchtigsten Kleidungsstück kennen.


      Mehr Erfahren
    • GANT SHIRT GUIDE

       

      Herzlichen Glückwunsch ‑ Ihr Hemdenarsenal hat soeben Zuwachs bekommen! Als nächstes sollten Sie sich damit beschäftigen, wie Sie den Neuzugang nach Ihrem persönlichen Geschmack und passend zum Anlass aufmachen können.

       

       

      Denn während so mancher ein natürliches Gefühl für Stil hat, müssen die meisten von uns erst lernen, wie man einem Hemd den richtigen Pepp gibt. Egal, ob es um das richtige Ausmessen des Körpers oder das korrekte Einstecken in die Hose geht ‑ wir möchten Ihnen hier das nötige Rüstzeug an die Hand geben und die wichtigsten Fragen rund ums Hemd beantworten.


      Mehr Erfahren
    • GANT SHIRT GUIDE

      Ob am Arbeitsplatz oder übers Wochenende ‑ Ihr Hemd wird sich zwangsläufig abnutzen. Unseren Tipps und Tricks helfen Ihnen, diesen Kernbestandteil Ihrer Garderobe zu pflegen, seine Lebensdauer verlängern und dafür zu sorgen, dass er immer so frisch wie am ersten Tag aussieht. Für alle Hemdverrückten da draußen: Hier ist ein kleiner Auffrischungskurs zur perfekten Pflege.


      Mehr Erfahren
  •